Krumeltee

-> Elektronik, Mikrocontroller und Retro-Computing <-

Archive for the ‘Hardware Hacks’ Category

Galaxy S2 USB-OTG (host-mode), Audio-Out und mehr

Posted by krumeltee - 11. April 2013

Das S2 hat noch mehr Möglichkeiten als nur eine USB-Verbindung am USB-Port.

Nachtrag: am Ende des Artikels habe ich ein Update angefügt. WICHTIG!

Dazu bietet der Micro-USB-Anschluss einen sogenannten ID-Pin, Pin 4. Dieser Pin ist bei normalen USB-Verbindungskabeln unbeschalten.

Es gibt fertige USB-OTG Adapter. Dabei muss man aber aufpassen, bei den meisten ist dieser Pin ebenfalls unbeschalten.

Will man den OTG Mode, muss man diesen Pin über einen Widerstand von 124kOhm mit GND verbinden.

Am einfachsten scheint es, ein normales USB-Verbindungskabel zu zerschneiden.

Am Ende mit dem Stecker lötet man eine Buchse an, den Micro-USB-Stecker schneidet man auf und lötet einen Widerstand ein.

Angehangen ein Schaltplan mit mehreren Beispiel-Möglichkeiten.

image

Nachtrag
Beim Testen und herumprobieren hat sich herausgestellt, dass eine direktverbindung vom ID-Pin nach Masse reicht. Ausserdem scheint der Dorimanx-Kernel am Besten USB-OTG zu unzerstützen, in Verbindung mit dem JB Stock ROM.

Posted in Android, Embedded Linux, Hardware Hacks, Linux | Leave a Comment »

Arcadyan (Vodafone / Arcor) EasyBox A-600

Posted by krumeltee - 23. März 2013

Beschreibung:

Diesmal zerlegt wurde eine Arcadyan EasyBox A-600 mit der genauen Modell-Bezeichnung ARV4520KW-B-LF-LVD. Diese Box ist meiner Internet-Recherche nach (fast) Baugleich zum SpeedPort W700V der Telekom.

Ein paar Infos hierzu findet ihr unter diesen Links:

http://www.dslteam.de/forum/showthread.php?t=130386

Ein „lustiger“ Bug bei dieser Box ist das verkorkste Patent auf die Berechnung der standart-WPA2-Keys. Siehe http://www.wotan.cc/ .

Hardware:

  • Infineon PSB50505 E V1.3 MIPS CPU, wahrscheinlich getaktet mit 235MHz, AMAZON M Familie
  • 32MB SDRAM (2x ISSI IS42S16800A-7TL)
  • 32MB FLASH (1x 29LV320)
  • Infineon ADM6996I 6-Port 10/100 Switch, 4 Ports extern verfügbar
  • Atheros AR2413A WLAN Chipset

Linux darauf, UART, …

Die Chancen stehen recht gut, einen 2.4er oder sogar einen 2.6er Kernel für diesen Chip hinzubiegen, zu allererst muss aber der Zugang zum Flash per seriellem Bootloader oder JTAG gefunden werden. Da ich mich bisher soweit noch nicht mit der Box beschäftigt habe, kann ich dazu noch nicht viel sagen. Den UART werde ich die Tage noch raussuchen und vielleicht wisst ihr ja noch mehr, dann schreibt mir bitte!

Sollte sich da was machen lassen, werde ich mich dahinterklemmen 🙂

Fotos

PEB3332 HT VOIP Prozessor

PEB3332 HT VOIP Prozessor

CPU, RAM und Flash

CPU, RAM und Flash

Atheros AR2413 Wireless Chipset

Atheros AR2413 Wireless Chipset

PCB Übersicht

PCB Übersicht

PCB Übersicht

PCB Übersicht

PCB Übersicht

PCB Übersicht

Chip

Chip

LAN Übertrager

LAN Übertrager

Arcadyan A600 PCB overview

Arcadyan A600 PCB overview

Posted in Embedded Linux, Hardware Hacks, Linux, MIPS, WLAN Linux | Leave a Comment »

5V statt 3,3V I²C-Bus an mini2440, NGW100, STK1000, grasshopper, …

Posted by krumeltee - 22. August 2011

Da die meisten der bastlerfreundlichen DIP-I²C-Chips 5V Chips sind, stellt sich die Frage, wie man die an ein 3,3V Board bekommt.

Die Einfachste Lösung ist, nachzusehen ob die Datenleitungen des Prozessors 5V tolerant sind, wenn ja, dann den Bus 1:1 anschliessen, den Prozessor mit 3,3V versorgen, den Chip mit 5V.

Wenn dem nicht so ist, dann kann man einen Widerstand in die SDA Leitung packen oder einen Pegelwandler verwenden.

Ich habe an NGW100, Grasshopper und mini2440 einfach nur einen 51 Ohm Widerstand in die SDA Leitung gepackt und versorge die Chips mit 5V, gibt keine Probleme.

Ein passender Pegelwandler dafür wäre der PCA9515 von NXP.

Posted in ARM, AVR32, Dil NET PC 486, Hardware Hacks, I2C, mini2440, Parallax Propeller | Leave a Comment »

SAA1064 I²C 7-Segment Treiber (4 Digits) am AVR32

Posted by krumeltee - 22. August 2011

Heute habe ich einen alten „Humax“ Receiver geschlachtet und gesehen, dass der Chip, welcher die 7 Segment Anzeigen im Bedienteil ansteuert ein SAA1064 ist.

Der SAA1064 kann bis zu vier  7-Segment Anzeigen mit bis zu 21mA pro Segment treiben, dazu sind nur zwei Transistoren, zwei Widerstände und zwei Kondensatoren extern nötig.

Der Chip ist zwar auch schon etwas älter, aber es gibt ihn in DIP und SMD noch bei Reichelt und anderen für ca. 2 Euro zu kaufen. Also hab ich mich kurz rangesetzt und ein bisschen Code für das Grasshopper Board und den Chip geschrieben. Sollte natürlich genauso auf dem NGW100, STK1000 usw. laufen.

Auf diesem Bild kommt die Zahl vom Grasshopper Board 🙂

Der Code ist relativ einfach und sollte anhand der Aufrufe der SAA1064-Funktionen in der main() selbsterklärend sein, hier findet ihr ihn.

Posted in ARM, AVR32, C, Dil NET PC 486, Embedded Linux, Hardware Hacks, I2C, mini2440, MIPS | Leave a Comment »