Krumeltee

-> Elektronik, Mikrocontroller und Retro-Computing <-

Kompletten gcc auf dem N900 installieren

Posted by krumeltee - 24. Februar 2011

Auch das ist eigentlich ganz einfach, man muss einfach nur drei weitere Repositories (Programmkatalog) hinzufügen:

deb http://repository.maemo.org/ fremantle/sdk free non-free
deb-src http://repository.maemo.org/ fremantle/sdk free
deb-src http://repository.maemo.org/ fremantle/tools free

Danach kann man eine gcc-toolchain mit

apt-get install gcc-4.2 make autoconf automake libc6-dev gcc libncurses-dev libtool flex bison gdb gcc libltdl3-dev

Mit dieser Installation kann man den kompletten N900-Kernel auf dem Handy compilieren!
Ein kleiner Testdes Compiler sollte natürlich gleich gemacht werden:

$ vi test.c
^^ i drücken, das tippen:
#include
int main() { printf("hallo n900\n"); return 0; }

^^ ESC drücken, ":wq" tippen, ENTER
gcc test.c
./a.out

menuconfig

Eine Antwort to “Kompletten gcc auf dem N900 installieren”

  1. jw said

    … c programme auf’m n900 entwickeln ist *leiwand*. danke fuer den artikel.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: